HBS – Bayreuth – Seminar in der Notfallmedizin
in der Heilpraktiker-Praxis

Eine Notfallsituation kann uns überall und jederzeit überraschen. Aber was tun, wenn der Patient plötzlich ohnmächtig wird oder eine allergische Reaktion bekommt?
Jeder Heilpraktiker ist zur Ersten-Hilfe verpflichtet. Wer die Heilkunde ausübt, muss in der Lage sein Notfälle zu erkennen und zu behandeln, zumindest bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen zur Versorgung von Notfallpatienten.
Die wichtigsten Notfallsituationen werden vorgestellt und besprochen. Ebenso wie der richtige und wichtige Umgang mit den Notfallmedikamenten.
Anhand von Fallbeispielen können die Teilnehmer selbst testen, wie er auf eine Notfallsituation reagiert.

Der Unterrichtsinhalt:

  • rechtliche Aspekte
  • Grundlagen der Notfallmedizin
  • Notfallanamnese und Notfalluntersuchung
  • Algorithmen für häufige Notfallsituationen
  • Materialkunde: was gehört in einen Notfallrucksack?
  • Einsatz der Notfallmedikamente
  • Fallbeispiele zu typischen Notfällen die in der HP-Praxis auftreten können

Freitag/Samstag: 01./02.11.2019
Kurszeiten: Fr. 15 – 20.30 Uhr und Sa. 09.30 – 17 Uhr
Kursgebühr: 240,00 Euro, inkl. Skript und Teilnahmebestätigung
Dozentin: Marina Käser, HP
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Anmeldeschluss: 25.10.2019

Anmeldeformular

Weiter Informationen unter:

Tel. 09208/57867 oder info@heilpraktiker-bildungsstaette.de

 

zum Formular

Pin It on Pinterest