HBS – Bayreuth – Fachausbildung:
Schüßler-Salze mit Antlitzdiagnose nach Hickethier

Die Heilmethode der Schüßler Salze wurde von dem Arzt und Homöopathen Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821-1898) entwickelt. Er stellte fest, dass verschiedene Mineralsalze für die Stoffwechselvorgänge im menschlichen Organismus notwendig sind um die Gesundheit des Menschen zu erhalten. Mit der Erkenntnis, dass dies immer von der Gesundheit der Zellen abhängig ist, erschuf er die einfache, aber wirkungsvolle biochemische Heilweise.

Die Schüssler Salze Therapie ist eine „Regulationstherapie“. Es werden nicht die Beschwerden unmittelbar angesprochen, sondern durch Impulse an den betroffenen Zellen, die körpereigenen Abwehr und Selbstheilungsprozesse aktiviert. Nur so kann eine vollständige Heilung erreicht werden und nicht nur eine Symptom Unterdrückung .
Die biochemische Heilweise nach Dr. Schüßler ist, wie kaum eine andere Methode, für die eigene und die Behandlung durch Ärzte/innen und Heilpraktiker/innen geeignet. Sie ist frei von Nebenwirkungen und einfach in der Anwendung.

Kursinhalte:

  • Die biochemische Heilweise nach Dr. Schüßler
  • Die 12 Basis Salze
  • Wie und wann setze ich die Salze richtig ein.
  • Praktische Anwendungsmöglichkeiten, bewährte Mischungen
  • Erlernen der Antlitzdiagnose nach K. Hickethier: “ An welchen Veränderungen des Patienten, erkenne ich ein Mineralstoffdefizit“

Freitag/Samstag: 28./29.02.2020
Kurszeiten: Fr. 15 – 20.30 Uhr und Sa. 09.30 – 17 Uhr
Kursgebühr: 240,00 Euro inkl. Skript und Teilnahmebestätigung
Dozent: Martin Seiler, HP
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Anmeldeschluss: 21.02.2020

Anmeldeformular

Weiter Informationen unter:

Tel. 09208/57867 oder info@heilpraktiker-bildungsstaette.de

 

zum Formular

Pin It on Pinterest