HBS – Bayreuth – Seminar in der
Spenglersan Kolloiden – Therapie

Bei den Spenglersan Kolloiden handelt es sich um Immunmodulatoren die Antigene und Antitoxine enthalten und gezielt die Selbstheilungskräfte des Körpers anregen. Die Anwendung erfolgt größtenteils perkutan (Einreibung in die Haut) und ist daher sehr anwenderfreundlich.

Die Spenglersan Kolloide sind nicht nur Therapeutika, sondern können gleichzeitig als Testpräparate für unerkannte Krankheiten eingesetzt werden.

Kursinhalte:

  • Vorstellung der unterschiedlichen Kolloide
  • Anwendungsmöglichkeiten/Kontraindikationen
  • Therapiekonzepte
  • Entgiften mit den Entoxinen
  • Praktische Durchführung des Spenglersan Bluttestes

 

Dienstag, 14.05.2019 von 16.00 bis 21.00 Uhr
Kursgebühr: 80,00 Euro inkl. Skript und Teilnahmebestätigung
Dozentin: Sandra Entrop, HP, Massagetherapeutin
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Anmeldeschluss: 07.05.2019

Anmeldeformular

Weiter Informationen unter:

Tel. 09208/57867 oder info@heilpraktiker-bildungsstaette.de

 

zum Formular

Pin It on Pinterest