Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung:

Die schriftliche Anmeldung zu einem unserer Ausbildungs- und Seminarplätze ist verbindlich und verpflichtet zur vollständigen Bezahlung. Die Ausbildungs- und Seminarplätze werden nach Eingang des unterschriebenen Anmeldeformulars und der Einschreibegebühr vergeben. Mit Ihrer Unterschrift erkennen Sie die vereinbarten Teilnahme- und Zahlungsbedingungen bzw. AGB’s an. Die Anmeldung ist innerhalb von 14 Tagen schriftlich widerrufbar.

Zahlung/Ratenzahlung:

Aus- und Weiterbildungen:
Die Einschreibegebühr wird nach Erhalt der schriftlichen Anmeldebestätigung fällig. Ist keine Ratenzahlung vereinbart, wird die gesamte Ausbildungsgebühr in dem Monat zum Ersten fällig, in dem die Ausbildung beginnt.  Wird eine Ratenzahlung vereinbart, ist die Kursgebühr über den gesamten Ausbildungszeitraum immer zum Ersten eines jeden Monats im Voraus zu bezahlen. Wird die vereinbarte Ratenzahlung vom Schüler nicht eingehalten bzw. kommt der Teilnehmer mit mehr als 3 vereinbarten Raten in Verzug, verliert die Möglichkeit der Ratenzahlung ihre Gültigkeit. Danach wird die gesamte Ausbildungsgebühr bzw. alle noch anstehenden Ausbildungsgebühren in einer Summe sofort im Voraus fällig.

Für Einzelseminare, Workshops und Vorträge:
Für Einzelseminare, Workshops und Vorträge ist die Kurgebühr sofort nach Erhalt der Anmeldebestätigung zu entrichten.

Kündigung:

Aus- und Weiterbildung Heilpraktiker und Heilpraktiker Psychotherapie:
Vor Antritt der Ausbildung ist eine Kündigung des Vertrages bis 8 Wochen vor Ausbildungsbeginn ohne Stornokosten möglich. Bei einer Kündigung bis 4 Wochen vor Antritt der Ausbildung ist die Hälfte der ersten Quartalsgebühr zu zahlen. Bei nicht erfolgter Abmeldung oder Nichterscheinen ist die gesamte Kursgebühr fällig. Die Kündigungsfrist beträgt 12 Wochen zum Quartalsende. Sie ist von beiden Seiten jederzeit möglich. Für eine fristgerechte Kündigung ist der Ausbildungsnehmer selbst verantwortlich.
Jede Kündigung hat schriftlich per Einschreiben zu erfolgen.

Seminare, Workshops und Vorträge:
Eine Kündigung des Vertrages ist bis 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn mit einer Bearbeitungsgebühr von 25,00 € möglich. Bei einer Kündigung bis 14 Tage vor Kursbeginn wird die Hälfte der Kursgebühr fällig. Bei einem Rücktritt bis 7 Tage vor Kursbeginn werden 75 % der Kursgebühr fällig. Danach ist bei Rücktritt, nichterfolgter Abmeldung, Nichterscheinen oder Kursabbruch des Teilnehmers, die gesamte Kursgebühr fällig.
Jede Kündigung hat schriftlich per Einschreiben zu erfolgen.

Absagen und Änderungen:

Seminare mit zu geringer Teilnehmerzahl können ohne Anspruch auf Ersatz vom Veranstalter abgesagt werden. Bei Krankheit, höherer Gewalt oder unvorhersehbaren Ereignissen kann kein Anspruch auf Durchführung des Seminars geltend gemacht werden. In diesen Fällen wird die bereits entrichtete Seminargebühr umgehend voll zurückerstattet. Reise-, Übernachtungskosten und Verdienstausfall werden nicht ersetzt. Der Veranstalter behält sich eine Änderung des Seminarorts, -raumes, der Dozenten und der Unterrichtszeiten aus organisatorischen Gründen auch in bereits laufenden Ausbildungen/ Veranstaltungen vor.

Urheberschutz:

Sämtliche Seminarunterlagen sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch der Teilnehmer/innen bestimmt und dürfen im engen Rahmen des Urheberrechts nicht an Dritte weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung (fotomechanisch oder elektronisch) ist nicht gestattet und darf nur mit schriftlicher Genehmigung des Verfassers vervielfältigt oder für gewerbliche Zwecke verwendet werden. Tonband-, Filmaufzeichnungen oder sonstige Unterrichtsmitschnitte sind nicht erlaubt.

Datenschutzerklärung:

1. Gewährleistung
Wir bemühen uns, möglichst genaue und zuverlässige Informationen auf unseren Webseiten zu veröffentlichen. Wir können jedoch keinerlei Gewähr übernehmen für die Richtigkeit aller veröffentlichten Informationen und die Richtigkeit der Darstellung.

2. Weiterleitung an Dritte („externe Links“)
Durch den Querverweis vermitteln wir den Zugang zur Nutzung dieser externen Inhalte (§ 9 Teledienstegesetz). Für diese „fremden“ Inhalte sind wir jedoch nicht verantwortlich, da wir die Übermittlung der Information nicht veranlasst, den Adressaten der übermittelten Informationen nicht auswählt und die übermittelten Informationen auch nicht ausgewählt oder verändert haben. Auch eine automatische kurzzeitige Zwischenspeicherung dieser „fremden Informationen“ erfolgt wegen der gewählten Aufruf- und Verlinkungsmethodik nicht, so dass sich auch dadurch keine Verantwortlichkeit für diese fremden Inhalte ergibt.
Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten, wurde der fremde Inhalt jedoch daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.

3. Datenschutz
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

4. Analyse und Tracking
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Haftung:

Für Unfälle, Verletzungen oder Diebstahl während des Seminars bzw. der Nutzung der Schulräumlichkeiten, wird vom Veranstalter keine Haftung übernommen. Für verursachte Personen- oder Sachschäden während der Veranstaltungen haftet der/die Teilnehmer/in persönlich. Für die Anwendung und Ausführung des während der Ausbildung erworbenen Wissens handelt der/die Teilnehmer/in eigenverantwortlich. Sämtliche vorgeschlagenen Rezepturen, Dosierungen und Anwendungen haben lediglich Beispielcharakter. Bei der Selbstmedikation sind je nach Beschwerden immer ein Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker hinzuzuziehen. Jegliche Schadensersatzansprüche von Teilnehmer/innen oder Dritten sind ausgeschlossen.

Der Kursteilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass der Kursleiter bzw. andere Kursteilnehmer unter Aufsicht und Anleitung evtl. notwendige Übungen bzw. Manipulationen am eigenen Körper durchgeführt werden dürfen (z.B. Injektionen, Neuraltherapie, Akupunktur, Dorn-Breuß, Chiropraktik, Taping, usw.). U.a. erklärt er hiermit, dass er auf Ersatz aller bei der Teilnahme am Seminar durch die Übungen entstehenden Personen-, Sach- und Vermögensschäden einschließlich Schmerzensgeld verzichtet. Dies beinhaltet auch Ansprüche von Angehörigen des Kursteilnehmers.

Diese vorstehende Regelung gilt für alle Kurse der HBS Heilpraktiker-Bildungsstätte, die vom Kursteilnehmer besucht werden.

An praktischen Übungen kann nur teilgenommen werden, wenn dieser Haftungsausschluss bzw. die AGB’s anerkannt wurden.

Ausübung der Heilkunde:

Die alleinige Teilnahme an den Aus-/Weiterbildungen berechtigt nicht zur Ausübung der Heilkunde, diese ist Ärzten und Heilpraktiker vorbehalten. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Unwirksame Bestimmungen:

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, behalten die übrigen Bedingungen ihre Gültigkeit und die Wirksamkeit der nötigen Bestimmungen bleibt unberührt.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingen werden mit der Unterschrift auf der Anmeldung anerkannt. Änderungen bleiben vorbehalten.

Stand: Januar 2018

HBS Heilpraktiker-Bildungsstätte
Inh. Susanne Seiler
Alte Bergstr. 14
95463 Bindlach

Tel. 09208/57867

info@heilpraktiker-bildungsstaette.de

www.heilpraktiker-bildungsstaette.de

Pin It on Pinterest